Schauspiel, Thespisjünger, Theater, darstellende Kunst?

Kann mir jemand sagen, wie sie ihre Schauspielkarriere begonnen haben? Film und Bühnentheater. Ich möchte nur ein paar Ideen, wie einige von Ihnen Ihre Karriere begonnen haben. Vielen Dank.

11 Antworten

  • Steve C.Lieblingsantwort

    Erste Erfahrungen machte er in der 6. Klasse als Karnevalsbarker, in dem alle anderen Spiele für das hundertjährige Jubiläumsjahr (1967) vorgestellt wurden. Ich habe mein erstes Lachen und meinen Applaus für eine improvisierte Linie bekommen und bin seitdem begeistert.

    Etwa ein Dutzend Theaterstücke in der High School reichen von Musicals bis zu The Crucible, Waiting For Godot und Six Characters auf der Suche nach einem Autor. Besuchte drei Jahre lang die Theatersommerschule und trat nach der High School ein Jahr frei und trat in vier Theaterstücken im örtlichen kleinen Theater auf.



    Besuchte eine professionelle Theaterschule an der Universität, wurde professionell und wechselte dann zu CAEA und ACTRA. Ich habe als ASM, Baumeister, Designer, Kampfchoreograf, Schauspieler und Regisseur im Theater gearbeitet, mit rund 120 Shows, einer Reihe von TV-Gastauftritten, unabhängigen Filmen, Comic-Stimmen und Werbespots. Ich habe Shakespeare, Musicals, zeitgenössisches Drama, Klassiker des 20. Jahrhunderts, Farce, Panto und Industrie gespielt. Ich habe alles genossen.

    biblische Bedeutung von 17

    Ich verdiene immer noch nicht viel Geld, aber ich habe einen kleinen Ruf für die Lieferung der Waren und würde am besten als Charakterführer beschrieben werden.

    Spät in der High School und als ich vorhatte, Ärztin zu werden, hatte ich einen meiner Lehrerdirektoren gefragt, ob ich tatsächlich davon leben könne, eine Darstellerin zu sein, und ihr Herz gesegnet. Sie sagte: 'Natürlich kannst du, du Idiot!'

    Ich habe nie zurückgeschaut.

  • BigM

    Ich habe im Alter von 9 Jahren angefangen, im Gemeinschaftstheater aufzutreten. Ich habe es wirklich genossen (meine ganze Familie hat sich engagiert, was ein Bonus war).

    Ich ging weiter durch die High School und beschloss, für ein Hauptfach Theater an die Universität zu gehen. Ich habe als Schauspieler angefangen und mich in die technische Seite verliebt.

    Von dort aus entschied ich mich für Stage Management und begann ein Ausbildungsprogramm bei Canadian Actors Equity. Bisher habe ich als Gewerkschaftsmitglied in 8 Jahren an über 200 Stücken gearbeitet. Sobald Sie an diesem Punkt angelangt sind, neigen Sie dazu, mehr mündlich zu arbeiten und wen Sie kennen, im Gegensatz zu dem schrecklichen Lebenslauf einer frühen Karriere.

    Ich habe noch nie versucht, einen Film zu machen. nicht wirklich mein Ding. Ich liebe Live-Auftritte.

    Viel Glück!

  • Tristanrobin

    Ich habe mit 6 Jahren angefangen, im Kinderchor der St. Louis Municipal Opera zu singen. Ich verbrachte dann einige Jahre im Louisville Children's Theatre (dem Kinderflügel des Actors Theatre in Louisville). Ich nahm jede Klasse und jeden Workshop zur Verfügung und sprach für jedes Stück in meiner Gegend vor. In der High School habe ich mit verschiedenen Gemeinschaftstheatern zusammengearbeitet und - natürlich LOL - an allen High School-Stücken gearbeitet. Ich ging in NYC aufs College, als ich entdeckte, dass ich als Regisseur mehr bieten konnte als als Schauspieler - obwohl ich gelegentlich immer noch in einem Stück mitspielen werde, wenn es mich wirklich interessiert. Ich habe nur (als Schauspieler) an vier Filmen gearbeitet - und ich hasste es. LOL Ich bin definitiv eine 'Theaterperson'.

  • newyorkgal71

    Im Alter von 10 Jahren schrieb und produzierte ich Theaterstücke in meinem Garten, wobei ich Nachbarskinder als Schauspieler verwendete.

    Ich war in der Schauspielabteilung der High School und nahm an stadtweiten Schauspielturnieren teil. Nach der Schule lernte ich an einem professionellen Theater. Nach dem Abitur besuche ich ein College in Texas, das für seine hervorragenden Schauspieler bekannt ist. Später zog ich nach NYC und nahm Schauspielunterricht, bis ich blau im Gesicht war. Ich habe viel gelernt und vorgesprochen, als ich für eine Rolle „richtig“ war.

    Ich habe extra an den Seifen gearbeitet und bin zu den Day Player-Rollen aufgestiegen.

    Ich habe in vielen Showcases gespielt, ein paar guten, aber meistens schlechten!

  • Wie denkst du über die Antworten? Sie können sich anmelden, um über die Antwort abzustimmen.
  • shkspr

    1) Ich habe einige coole Shows gesehen, als ich jung war.

    2) Gedanke: 'Es wäre großartig, ein Teil von so etwas zu sein.'

    Steinbock Sonne Waage Mond

    3) Unterricht genommen.

    4) Für Shows vorgesprochen.

    5) gehandelt. Regie. Unterrichtet.

    6) Der Rest ist Geschichte.

  • ?

    Der Zeitrahmen hängt davon ab, ob es traditionell ist oder nicht ... könnte das ganze Jahr über oder im typischen Herbst-Frühling verlaufen. Es ist überhaupt nicht wie eine normale High School ... Es hat normalerweise eine hochspezialisierte Ausbildung in verschiedenen Bereichen von Interesse, einschließlich Schauspiel, Musik , Tanz, Instrumente usw. Oft kann der Student (wie das College) in einem bestimmten Bereich von Interesse 'Hauptfach' sein und eine spezielle Ausbildung erhalten. Es erfordert, dass der Schüler sehr leidenschaftlich ist und sich für sein Hauptfach engagiert, und es erfordert viel Engagement. Kernklassen werden normalerweise unterrichtet, aber normalerweise basieren sie auf dem Hauptfach. Schüler müssen oftmals vorsprechen, um ein Praktikum in solchen Schulen zu erhalten. Sie können im gesamten Web nach verschiedenen Schulen und Kriterien suchen ... Ein wirklich großartiger Film über eine Schule für darstellende Künste ist 'Step Up' ... der Schwerpunkt liegt hauptsächlich auf Tanz, aber er gibt Ihnen vielleicht einen Vorgeschmack darauf, wie er ist ... Hoffe das hilft!<3

  • blueowlboy

    Ich begann damit, meine eigenen Stücke zu kreieren (darin zu schreiben und aufzutreten). Ich habe dann in meiner Schulzeit mehr über alle Aspekte des Theaters gelernt.

    Nachdem ich gesehen worden war, suchte mich ein Agent auf und schickte mich zu Vorsprechen für Film- und Fernsehsachen, die ein gutes Stück mehr Geld gebracht haben, aber das Theater bleibt mein Favorit.

  • Im November versteckt

    Nun, man muss es lieben (Schauspielerei also), man muss wirklich sehr engagiert sein (sagen wir einfach, wenn man nicht groß rauskommt, verdient man nicht gerade viel Geld) und an einigen Schauspielkursen teilnehmen, um Shows zu sehen, wenn man will gehe zu einer Schauspielhochschule / Hochschule. was auch immer. und vor allem ein Bein brechen

    -ell

  • Veritesirum

    Nun, ich bin eine Schauspielerin, ich mache Theater. Ich möchte mich irgendwann in den Film hineinarbeiten, aber ich liebe es, Theater zu spielen. Ich mache das mein ganzes Leben lang.

    Als ich klein war, bevor ich in die Schule kam, spielte ich so, als würde ich mit meinen kleinen Freunden spielen, ich machte Shows für sie, ich war eine kleine Schauspielerin, das kleine Kind, das du kennst, das die Aufmerksamkeit liebte, aber nicht gern verspottet wurde darüber.

    Ich fing an, Gedichte in diesem Gedichtwettbewerb zu retten, den meine Grundschule hatte, als ich 5 Jahre alt war und im Kindergarten war. und ich tat das, bis ich die Mittelschule erreichte, als ich in der 6. Klasse war (mein erstes Jahr in der Mittelschule), wollte ich es ausprobieren, weil ich eine Weile nicht mehr auf der Bühne war und ich den Nervenkitzel davon liebte Ich habe von da an Theater gemacht ...

    [Ich bin jetzt fünfzehn und habe gerade den Montag damit beendet, die Spitzmaus zu zähmen. ]]

    ich liebe es.

    & Ich hoffe, es weiter zu machen und es schließlich professionell zu machen.

    :]

  • Sarah

    Ich habe in einer kleinen Theatergruppe namens 'Missoula Childrens Theatre' angefangen.

    Viel Glück für Sie =]

  • Weitere Antworten anzeigen (1)